Zara

Zara lebte auf der Strasse in Struga, Mazedonien. Sie konnte nur auf 2 Beinen laufen, weil ihr Monster gezielt in die Gelenke geschossen haben. Tierschützer konnten die Auge nicht schliessen für dieses Hundemädchen und mit Hilfe von mehreren Leuten ist Zara in Juli 2016 nach Deutschland gekommen. Man konnte ihr ansehen das sie ein schlimmes Leben hinter sich hatte. Die Augen waren traurig und leer! 

Mit viel Liebe haben ist sie aufgepäppelt in einer tollen Pflegestelle und eine wunderschöne Hündin aus ihr gemacht, die den Menschen trotz des durchlebten immer noch Vertrauen schenkt! Tapfer hat Zara mittlerweile 3 Operationen überstanden, die durch Spenden finanziert wurden! Kugeln wurden entfernt und ihr Beinchen wurde mehrfach gebrochen um die Fehlhaltung zu korrigieren. Das ganze hat schon über 2000 € gekostet und der Spendentopf ist leer. Bitte helft uns mit Spenden ihre Behandlung zu beenden und aus Zara einen glückliche, beschwerdefreie Fellnase zumachen.