Nieuwe producten toegevoegd — Bestel nu!

Christine - Saffet

Christine - Saffet

Zum ersten Mal seit zwei Wochen bin ich wieder im Tierheim. Ich hatte gehört, dass wir einen neuen Hund (Saffet) haben und dass Kestane und ihre drei Welpen aus der Tierklinik zurückgekommen sind. Und Sina hatte etwas von sechs verwaisten Welpen erzählt – ich war also gespannt auf „meine“ Hündchen. Was für ein Empfang wurde mir bereitet!

  

Erschreckend ist nur die große Zahl der Hunde im Tierheim – in der Abteilung für große Hunde sind es etwa 65 und im Welpenbereich mehr als 30. Ideal wären höchsten 60 erwachsene Hunde und nicht mehr als 20 Welpen. Das Tierheim ist mittlerweile so überfüllt, dass einige Hunde sehr nervös werden und wir heftige, womöglich tödliche Beissereien befürchten müssen. Aber heute ist zum Glück alles in Ordnung.

  

Die neuen Welpen sind natürlich kleine Schätzchen. Kestane’s Nachwuchs ist süß und sehr klein, aber da Kestane selbst nur so groß wie ein großer Welpe ist, können auch ihre Kinder nicht riesig sein. Sie sehen alle sehr gesund aus.

  

Und Saffet ist ein wundervoller Hund. Es ist ein echtes Vergnügen für mich, mit ihm spazieren zu gehen. Immer wieder hält er an und dreht sich zu mir um, um zu sehen, ob alles in Ordnung ist. Dann stupst er meine Hand an und möchte gestreichelt werden. Auch wenn ich es niemals billige, dass Menschen ihren Hund aussetzen, verstehe ich doch manchmal die Beweggründe – er mag zu lebhaft oder zu groß oder zu „Alpha“ sein und die Leute können einfach nicht mit ihm umgehen und ihn richtig halten. Aber bei Saffet kann ich beim besten Willen nicht verstehen, wie man sich von einem so freundlichen und zutraulichen Tier trennen kann! GRRRRRRRRRR…

 

  Etliche Helfer sind gekommen und so ist es ohne Probleme möglich, alle Hunde auszuführen. Einige der Welpen haben ihren ersten Spaziergang an der Leine. Anfangs können sie nicht verstehen, was wir von ihnen wollen, aber sie gewöhnen sich schnell daran und dann geht alles ganz einfach. Auch Aylin ist da, um die neuen Welpen zu fotografieren, und die Helfer gehen ihr dabei zur Hand. Am kommenden Samstag wollen wir den Geburtstag von Tasja feiern. Tasja war eine große Tierfreundin, und als sie starb, machten ihre Eltern unserem Verein eine beträchtliche Spende zum Aufbau der dringend benötigten Welpenabteilung. Wir treffen uns jedes Jahr, um ihrer zu gedenken. Ein recht schönes Wochenende, Christine

 

 Lees verder   
Christine - 147 Hunde!

Christine - 147 Hunde!

Was für ein wunderbarer Tag im Tierheim! „Meine“ Zwillinge, die längere Zeit nicht da waren, sind gekommen und es ist wunderbar, die Beziehung zwischen den Kindern und den Hunden zu beobachten. Auch Aylin ist vor Ort um Hunde zu fotografieren und sie nutzt die Gelegenheit für einige schöne „Stimmungsbilder“.  Lees verder   

Christine - Lieferung Trockenfutter

Christine - Lieferung Trockenfutter

An diesem Samstag fand wohl einer der besten "Samstags-Spaziergänge" seit Jahresbeginn statt.  Wahrscheinlich, weil die Sonne schien (es hilft!). Als wir ankommen, laufen die Welpen bereits draußen umher und wir werden wie immer sehr herzlich empfangen – die Bewohner der Abteilung für große Hunde liegen faul in der Sonne, Futter ist geliefert worden, der zerrissene Plastikvorhang ist repariert und alle machen einen gesunden Eindruck (außer Piper, die gerade mit Husten beim Tierarzt ist). In dieser Woche gibt es „nur“ einen Neuankömmling – Missy – aber sie ist noch beim Tierarzt, so dass wir sie nicht sehen können.  Lees verder   

Christine - Neue Hunde

Christine - Neue Hunde

An diesem Samstag sind wir nur zu dritt, um mehr als 30 Hunde auszuführen. Aber wir schaffen es – wir lassen einfach die 16 kleinen Welpen frei herumlaufen und gehen mit den größeren Hunden spazieren. Lees verder   

Christine - Papua

Christine - Papua

Obwohl Larissa noch bei uns ist, haben Fergus und ich Papua mit nach Hause genommen. Wir haben ihr in Fergus’ Werkstatt einen Korb mit einer warmen Decke hergerichtet, aber wir konnten sie nicht erwischen, um ihr den neuen Ruheplatz zu zeigen. Wir dachten, sie würde sich umsehen und schließlich allein zurechtfinden, aber heute Morgen bemerke ich, dass sie die Nacht draußen in einer Ecke des Gartens verbracht hat. Zum Glück soll das Wetter bis Donnerstag schön sein und bis dahin wird sie ihren schönen Schlafplatz sicher angenommen haben. Wir werden eine Menge Geduld und viel Zeit brauchen, um aus Papua wieder einen „normalen“ Hund zu machen. Aber wir wollen es auf jeden Fall versuchen... Lees verder   

Christine - Cora's Flug

Christine - Cora's Flug

Fergus muss heute arbeiten und einige Hunde fliegen mit Cora nach Holland, so dass wir uns entschließen, den Samstagsspaziergang auf Sonntag zu verschieben (schon wieder!). Lees verder   

Sina - Cora's Flug

Sina - Cora's Flug

Der Wecker klingelt um 03.30 Uhr – ich lebe nun im Dorf und fahre 30 Minuten bis zum Tierheim, deshalb muss ich jetzt früher aufstehen. Ich muss zwei Hunde vom Tierheim abholen und einen von der Pflegestelle. Natürlich stelle ich mir wieder die Frage, warum ich mir das nur antue? Ich hätte doch bis 08.00 Uhr schlafen können!  Lees verder   

1 2 3 4 5 .. 16

No items found. · Terms & Conditions · Privacy policy · Alle rechten voorbehouden.